Ökolandschule Weilheim besucht Kiebitzacker

Im April veranstaltete die Fachschule für ökologischen Landbau in Weilheim eine Exkursion zu den Kiebitzen im Aubachtal. Die Schule bereitet die Studierenden darauf vor, einen ökologisch wirtschaftenden landwirtschaftlichen Betrieb zu leiten. Da Kiebitze trotz der Bezeichnung als Wiesenbrüter mittlerweile fast ausschließlich auf Äckern brüten, ist eine enge Zusammenarbeit von Landwirtschaft und Umweltschutz wichtig, um den…
Weiterlesen

Mit Fledermaus und Biber durchs Aubachtal

An lauwarmen Sommerabende gibt es in der Natur Vieles zu entdecken. Deshalb luden die Bund Naturschutz Ortsgruppe Seefeld und die Nachbarschaftshilfen von Seefeld und Hechendorf Kinder im Alter von 8-12 Jahren zu einer Nachtführung im Rahmen des Ferienprogrammes ein. Anke Simon, Diplom-Forstwirtin, zertifizierte Waldpädagogin, Biberberaterin, stellte ein bewegendes Programm zusammen: Die Kinder verwandelten sich spielerisch…
Weiterlesen

Ortsentwicklungskonzept: Seefelder Bürgerschaft redet mit

Zwei Bürgerbegehren in den letzten Jahren haben gezeigt, dass viele Seefelder*innen eigene Vorstellungen haben, wie ihre Gemeinde in der Zukunft aussehen soll und mit Entscheidungen des Gemeinderates hadern. Der Gemeinderat hat erkannt, dass eine strategische Planung notwendig ist, und die Erarbeitung eines Ortsentwicklungskonzepts unter Einbindung einer breiten Öffentlichkeit beschlossen. Im Mai ging es los mit…
Weiterlesen

Hortus Insectorum: Naturnahe Gärten selbst gestalten

Der Saal im Fröbelkindergarten in Seefeld-Hechendorf füllte sich mit vielen Interessierten am vergangenen Freitag. Linda Rüger vom Bund Naturschutz, die gleichzeitig in der Garten-Gruppe des Fröbelkindergartens aktiv ist, eröffnete die Veranstaltung mit einem Zitat von Friedrich Fröbel: „Die Natur ist unser Lehrmeister“. Naturerlebnisse für Kinder sind elementar wichtig, leider aber nicht mehr selbstverständlich. In aufgeräumten…
Weiterlesen

Erweiterung Gewerbegebiet ins Aubachtal

In Seefeld wurde kürzlich der Ankauf eines 20.000 Quadratmeter-Grundstücks durch die Gemeinde am Jahnweg beschlossen. Es handelt sich dabei um einen derzeitigen Pferdehof, eine extensiv genutzte Wiese mit Ausgleichsflächen hinter dem gemeindlichen Bauhof. Eine spätere gewerbliche Nutzung der erworbenen Fläche ist anzunehmen. Die strukturreiche Fläche im Aubachtal ist ökologisch wertvoll. Die Weiden, die angrenzenden Heckenzeilen,…
Weiterlesen

BUND Naturschutz und Bauernverband werben für mehr Artenvielfalt

Auf einer Veranstaltung in Wartaweil am letzten Samstag tauschten sich Landwirte und Naturschützer zum Thema „Artenvielfalt in der Landwirtschaft“ aus. Die Konferenz wurde von Constanze Gentz von der Ortsgruppe Seefeld mit organisiert. Nachfolgend die gemeinsame Pressemitteilung von BUND Naturschutz, Bayerischem Bauernverband und dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Weilheim. Die Süddeutsche Zeitung und der…
Weiterlesen

Volksbegehren Artenvielfalt geht in entscheidende Phase

Vermutlich habt Ihr schon davon gehört, es wurde ein Volksbegehren zur Verbesserung des Bayerischen Naturschutzgesetzes initiiert – eine großartige Chance, unsere bayerische Gesetzgebung mitzubestimmen! Dafür müssen 10% der in Bayern Wahlberechtigten in ihre Rathäuser gehen und sich eintragen. Wenn Euch die Artenvielfalt am Herzen liegt, tragt Euch bitte vom 31.1.2019 bis 13.2.2019 in der Gemeindeverwaltung…
Weiterlesen

Wanderung zu Biotopen im Seefelder Gemeinde-Gebiet

Sonnenschein, viele Blumen und Schmetterlinge begleiteten uns bei unserem ersten Ausflug. Dr. Helene Falk, unsere Geschäftsführerin der Kreisgruppe Starnberg, führte unsere Ortsgruppe zu artenreichen Wiesen, Ausgleichsflächen, die mit Hirschkäfermeilern ausgestattet sind, und Biotopen, die wieder eine pflegende Hand bräuchten. Der Blick über das Aubachtal, Pilsensee und Ammersee oberhalb einer artenreichen Wiese verwöhnte uns. Der kleine…
Weiterlesen

Kiebitz-Pulli sind geschlüpft

Am Freitag war es soweit: Die ersten Kiebitz-Jungen („Pulli“) sind geschlüpft, pünktlich zum Pressetermin, der am selben Tag anberaumt war. Redakteurinnen der Süddeutschen Zeitung, des Starnberger Merkurs und des Bayerischen Wochenblatts waren dabei sowie zwei Landwirte und Vertreter der Regierung von Oberbayern, der Unteren Naturschutzbehörde, der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft und des Landesbundes für Vogelschutz…
Weiterlesen

Abendliche Kiebitz-Beobachtung mit Fernglas und Spektiv

LBV-Führung mit Horst Guckelsberger und Constanze Gentz Kiebitze waren allbekannte Brutvögel des Feuchtlands, weithin leicht zu erkennen an ihrer auffälligen „Holle“, ihren wilden Flugmanövern und ihren tollkühn erscheinenden Attacken auf Flug- wie Bodenfeinde, die ihnen den Beinamen „Ritter der Lüfte“ eingetragen haben. Trotz strengen Schutzes ist der Bestand an Kiebitzen in Bayern in den vergangenen…
Weiterlesen

Boomtown München: Was macht das mit unserer Heimat?

Die BN Ortsgruppe und die Gemeinde Seefeld laden für Donnerstag, 3. Mai, zu einem Vortrag zum Thema „Boomtown München: Was macht das mit unserer Heimat?“, mit anschließender Diskussion ein. Seefeld befindet sich im Einzugsgebiet von München. Die S-Bahn-Verbindung und neu erschlossenen Bus-Linien bieten Pendlern eine gute Alternative zum Individualverkehr. Gleichzeitig erlauben Pilsensee und Wörthsee vielfältige…
Weiterlesen